Aktualisierte Beständeübersicht online

11.01.2018
Logo Archivportal Europa Bild vergrößern Logo Archivportal Europa (© Stiftung Archivportal Europa)

Die Ordnung und Verzeichnung der Bestände des Politischen Archivs schreitet stetig voran. Regelmäßig wird deshalb die Beständeübersicht im Archivpotal Europa aktualisiert. Auch für Forscherinnen und Forscher, die schon länger mit den Beständen arbeiten, lohnt es sich also, immer wieder einen Blick hineinzuwerfen.

Die Aktualisierung zur Jahreswende umfasst z. B. neu erschlossene Nachlässe wie den des stellvertretenden Außenministers der DDR Wolfgang Kiesewetter. Auch die Bestände einiger Auslandsvertretungen des Auswärtigen Amts des Deutschen Reiches wurden neu verzeichnet. Verschwunden sind die Hinweise auf die alten Findbücher "Oxford" und "Kent" für die Akten aus der Zeit vor 1945. Es liegen nun durchgängig überarbeitete Findmittel vor. In der Bestandsgruppe M (DDR) wurde die elektronische Retrokonversion zahlreicher Abgabelisten zu Beständen aus der Zeit ab 1979 vermerkt. In der Provenienz der Bundesrepublik hat sich die fortschreitende Erschließung der Wirtschaftsbestände in der Tektonikgruppe 2.3.3 niedergeschlagen.

Daneben machen viele weitere Aktualisierungen die Beständeübersicht zu einem noch besseren Einstieg und Begleiter für Forschungen im Politischen Archiv.

Hier geht es zur Beständeübersicht!

© AA