Das Beste zum Schluss – Bundesminister Steinmeier besichtigt das Politische Archiv

26.01.2017
In den Akten, in der Welt: Bundesminister Steinmeier im Gespräch mit der Leiterin des Politischen Archivs, Prof. Dr. Elke Freifrau von Boeselager Bild vergrößern In den Akten, in der Welt: Bundesminister Steinmeier im Gespräch mit der Leiterin des Politischen Archivs, Prof. Dr. Elke Freifrau von Boeselager (© AA)

Der Termin war ihm wichtig: Zwei Tage vor dem Ende seiner zweiten Amtszeit als Bundesminister des Auswärtigen hat Frank-Walter Steinmeier die Magazine des Politischen Archivs besichtigt und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre Arbeit gedankt.

Beim Gang durch die Magazinanlagen im früheren Goldtresor des Reichsbankgebäudes (heute Sitz des Auswärtigen Amts) zeigte sich Steinmeier vor allem von den prächtigen Ratifikationsurkunden der Staatsverträge des 19. Jahrhunderts beeindruckt, konnte aber auch Kuriosa bis hin zum aktenkundig gewordenen Bierdeckel entdecken.

In seiner Amtszeit hat Bundesminister Steinmeier die Geschichtskultur des Auswärtigen Amts zur Priorität gemacht und den Wert historischer Erkenntnis für die Bewältigung außenpolitischer Herausforderungen der Gegenwart betont, so zum Beispiel anlässlich der 100. Wiederkehr des Ausbruchs des Ersten Weltkrieges.

BM Steinmeier zum Weltkriegsgedenken

Das Politische Archiv hatte aus diesem Anlass die Akten des Auswärtigen Amts zum Kriegsausbruch digitalisiert und online gestellt. 

Digitalisate zur Julikrise 1914

Dank des Ministers an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Politischen Archivs Bild vergrößern Dank des Ministers an die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Politischen Archivs (© Photothek)

In seiner Ansprache an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betonte Steinmeier den besonderen Wert der über 100 Archivalienausstellungen anlässlich der Besuche ausländischer Amtskollegen in den vergangenen drei Jahren, die immer wieder dazu beigetragen haben, eine gute Gesprächsatmosphäre zu schaffen. 

"Geschichte schafft Atmosphäre" - Archivalienpräsentationen für offizielle Besuche

Herr Minister, es war uns eine Ehre!

© AA